Leistungs- und Indikationsverzeichnis

Zurück zur Liste

 

Alkalische Phosphatase, Knochen-Isoenzym (Ostase)

Alkalische Phosphatase-Knochen-Isoenzym, BAP

Stand vom

24.11.2015

Bezeichnung

Alkalische Phosphatase, Knochen-Isoenzym (Ostase)

Synonyme

Alkalische Phosphatase-Knochen-Isoenzym, BAP

Zuordnungen

Klinische Chemie, Knochenstoffwechsel

Probenmaterial

1 ml Liquor
1 ml Serum

Abnahmehinweise

Blutentnahme nüchtern (ca. 12 Stunden Nahrungskarenz)

Probentransport

Postversand möglich

Klinische Indikationen

Beurteilung des Knochenstoffwechsels bei Verdacht auf erhöhten Knochenumsatz (Osteoporose), Tumorpatienten, Dialysepatienten

Klassifikation

EC 3.1.3.1

Methode

CLIA

Ansatztage

2x/Woche

Referenzbereiche

M 0 - 15 LJ 15 - 100 U/l
W 0 - 15 LJ 15 - 100 U/l
M 16 - 25 LJ 15 - 70 U/l
W 16 - 25 LJ 15 - 70 U/l
W 26 - 55 LJ 11,6 - 30,6 U/l
M >26 LJ 15,00 - 41,30 U/l
W >56 LJ 14,8 - 43,4 U/l

Beurteilung

Erhöhung der Ostase bei:
Hyperparathyreoidismus, Knochenmetastasen, M. Paget, renale Osteodystrophie, Osteoporose, passager nach Nierentransplantation
Halbwertszeit in der Zirkulation: 1,15 - 2,15 Tage.