Leistungs- und Indikationsverzeichnis

Zurück zur Liste

 

Albumin-Quotient (Liquor/Serum)

Stand vom

07.03.2014

Bezeichnung

Albumin-Quotient (Liquor/Serum)

Zuordnungen

Liquordiagnostik

Probenmaterial

1 ml Liquor
1 ml Serum

Abnahmehinweise

Liquor und Serum gleichtägig abnehmen

Probentransport

Postversand möglich

Klinische Indikationen

Beurteilung der Blut-/Liquor-Schrankenfuntion

Methode

Nephelometrie, Quotientenberechnung

Ansatztage

Mo - Fr (täglich)

Referenzbereiche

Neugeborene: 8,0 - 28,0 (x 0,001)
1. Monat: 5,0 - 15,0 (x 0,001)
2. Monat: 3,0 - 10,0 (x 0,001)
3. Monat: 2,0 - 5,0 (x 0,001)
bis 6 Jahre: 0,5 - 3,5 (x 0,001)
bis 15 Jahre: < 5,0 (x 0,001)
bis 40 Jahre: < 6,5 (x 0,001)
bis 60 Jahre: < 8,0 (x 0,001)
ab 60 Jahre: < 9,0 (x 0,001)

Beurteilung

Schrankenfunktionsstörung
leicht: Q(Alb) < 10,0 (x 0,001)
mittelgradig: Q(Alb) < 20,0 (x 0,001)
schwer: Q(Alb) > 20,0 (x 0,001)
Der Albumin-Quotient (Liquor/Serum) kann als Verlaufsparamter unter Therapie verwendet werden. Ursachen der Blut-/Liquor-Schrankenfunktionsstörung können sein: Erhöhung der Durchlässigkeit der Schranke, Verringerung des Liquor-Turnover durch Behinderung des Liquorflusses